Gregs Tagebuch jetzt auch als E-Book
Newsletter Anmeldung
zum Buch
zum Hörbuch


Band 5 jetzt als Taschenbuch
Greg auf Facebook
Impressum

Datenschutz

Haftungs-
ausschluss

Greg kann es einfach nicht fassen. Rupert hat eine Freundin! Seit dem Valentinsball ist er mit Abigail zusammen – und Greg ist ab sofort abgeschrieben. Das ist echt übel und bringt einige Schwierigkeiten mit sich. Der Schulweg zum Beispiel. Bisher ist Rupert immer vorgegangen und hat Greg vor Hundehaufen gewarnt. Ohne Rupert versaut sich Greg natürlich gleich seine neuen Schuhe. Aber was noch viel schlimmer ist: Mit wem soll Greg jetzt rumhängen? Er muss feststellen, dass es ohne Rupert ganz schön langweilig ist. Ein Plan muss her...


Pressestimmen zu "Gregs Tagebuch"

„Zum Brüllen komisch!“ (Publishers Weekly)

„Eine unglaublich witzige Mischung aus Kinderbuch und Comic.“ (Spiegel Online)

„Es tut weh, aber ‚Der kleine Nick’ ist nicht mehr toll. Greg trifft den Ton der Jungen heute besser.“ (Kurier, Wien)

„Zum Glück gibt Greg nie auf, kämpft weiter gegen die Idioten in seiner Umgebung, die den wahren Greg nicht erkennen wollen – und so haben die jungen Leser (und Leserinnen) viel Gelegenheit, über dieses grandiose Buch laut zu lachen.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung, FAZ.NET)

„Greg ist ein klassischer Antiheld, weshalb sich viele Kinder mit ihm identifizieren und über sich und ihre Probleme lachen können.“ (Welt am Sonntag)

„’Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt’ von Jeff Kinney ist ein Comicroman, flapsig und unglaublich witzig erzählt er vom Alltag eines Schülers, der an der Dummheit der Menschen schier verzweifelt – und damit nicht nur Kindern aus der Seele spricht.“ (Kölner Stadt-Anzeiger)

„Schnoddrig, respektlos und stellenweise urkomisch lesen sich die Weltbetrachtungen des Zehnjährigen. (…) Ein flapsiges Buch, ideal für Lesemuffel, die sich vor Asphaltwüsten fürchten.“ (Bücher)

"... trifft den Nerv der Heranwachsenden. Und, oh Wunder - sie lesen!" (Stern)